WANDERTOUREN

Dies ist einer der größten touristischen Gebieten des Großherzogtum, auf einer weiten Hochebene dominierend der Täler, Ernz Noir, der Sauer und der Aesbach.

Gepflegte und gut markierte Wanderwege bis (65 km), über Abgründe, Schluchten, Höhlen und Felsen bis hin zu den Aussichtpunkten.

Wälder auf einer Fläche von 1200 ha. Grundhof, Bollendorf-Pont und Weilerbach liegen am Rand des Sauer, am Eingang des Müllerthals und des deutsch-Luxemburg Naturpark.

Die Strecke wie Route 2 des Mullerthal-Trail und zahlreiche lokale Wanderwege, gesäumt von Schlufffen, Höhlen, Felsspalten und Felshöhlen , führen zu verschiedenen atemberaubenden Aussichtspunkte, auf den Höhen von steilen Felswänden. Die bekanntesten Felsformationen sind: Perecop, Hohllay, Teufelsinsel, Predigtstuhl Roitzbachschlüff, Malakoff-Turm, Labyrinth, Siebenschlüff ...